Impressionen von der Hauseinweihung

Kaum war die Bauabnahme in trockenen Tüchern und die ersten Grashalme am Tageslicht, ließ unser Hof - mit großer Improvisationsfreude zu vollem Glanz verholfen - auch schon sein Potenzial durchblicken. Etwa 200 Bewohner_innen, Freund_innen und Nachbar_innen des Hauses versammelten sich zu Kaffee und Kuchen in der Nachmittagssonne, ließen sich die endlich bezogenen Wohnungen zeigen, überlasteten mit ihrem Getränkekonsum unsere Kühlvorrichtungen, tanzten durch die Nacht und bewunderten den pyrotechnisch inszenierten Startschuss in eine neue Ära der Magdalenenstraße 19. Ein paar trübseelige Gewitterwolken schafften es zwar, Burgerproduzenten und Musikantin kurzfristig lahmzulegen, der guten Laune tat das aber keinen Abbruch. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal - dann mit noch mehr Wiese und kälteren Getränken!