Solidaritätsbekundung zu den Übergriffen auf die koptische Kirche

Aus Anlass der Ereignisse um die koptische Kirche am Roedeliusplatz der vergangenen Woche wollen wir hiermit unsere Solidarität mit den Betroffenen bekunden.

Sehr verehrte Mitglieder der Koptisch-Orthodoxen Gemeinde in Berlin,

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn der Koptisch-Orthodoxen Gemeinde,

mit Bestürzung haben wir gehört, dass in den vergangenen Tagen auf Ihre Gemeindekirche am Roedeliusplatz sowohl ein Brandanschlag verübt sowie gestern Nacht erneut auch eine Fensterscheibe eingeworfen wurde. Zunächst sind wir vor allem erleichtert, dass niemand verletzt wurde, obwohl sich zum Zeitpunkt des Anschlags vor etwa einer Woche eine Person in der Kirche befand.

Unabhängig davon, ob die Täter/-innen ein rassistisches oder religiös-politisches Motiv hatten, ist uns wichtig, Ihnen unsere Solidarität und Verbundenheit auszudrücken: Wir sind froh, dass Sie bei uns im Stadtteil aktiv sind, dass Sie sich hier um Ihre Gemeinde kümmern und Ihren verschiedenen sozialen Aktivitäten auch mit den Geflüchteten aus Ägypten nachgehen.

Seien Sie sich unserer Unterstützung gegen Rassismus und religiöse Intoleranz sicher -

Es wünscht Ihnen viel Kraft,
Ihr Hausprojekt WilMa19, Magdalenenstraße 19